Wohnung Adios & Planänderung

Am Freitag war mein letzter Arbeitstag, am Samstag habe ich die letzten Dinge aus meiner Wohnung geholt und diese wieder an den Vermieter übergeben. Jetzt bin ich frei, könnte man sagen. Und ja, irgendwie fühlt es sich auch so an. Ich habe meine Verpflichtungen hinter mir gelassen und bin bereit, die Welt zu entdecken. Auf der anderen Seite fühlt es sich aber auch etwas merkwürdig an, keine eigene Wohnung mehr zu haben und zu wissen: Wenn ich zurückkomme, muss ich mich erstmal neu einrichten. Findet ich dann auch wieder eine gute Wohnung? Wie wird der Neustart in einem Jahr sein? Halte ich überhaupt ein Jahr durch? Was mache ich, wenn ich eher zurückkomme oder unterwegs Probleme entstehen?

Das sind Fragen, die mir durch den Kopf geistern, aber eigentlich ist das ja alles noch in weiter Ferne. Es ist wahrscheinlich nur die Aufregung, die mir alle möglichen Schwierigkeiten in meine Gedanken spielt. Denn nervös bin ich inzwischen schon. Aber ich konzentriere mich lieber auf die nächsten Wochen, als mir schon über die Rückkehr Gedanken zu machen. Dafür habe ich unterwegs noch genug Zeit. 😉

Und bezüglich meiner Abreise gab es auch schon die erste Planänderung, die mich etwas in Stress versetzt hat. Mein ursprünglich geplanter Flug findet nicht statt. TUI hat aufgrund von Corona alle Flüge bis Juni gestrichen und ich habe die Benachrichtigung darüber in meinen Mails offenbar übersehen. Das führte dazu, dass ich gestern erstmal nach eine Alternative suchen musste. Die habe ich aber auch gefunden!

Ich fliege nun am Mittwoch von Düsseldorf nach Mexiko-Stadt statt von Brüssel nach Cancún, die erste, aber sicherlich nicht die letzte Änderung in diesem Jahr. Und obwohl die Änderung einerseits ärgerlich ist, da der neue Flug natürlich etwas teurer ist und die kurzfristige Suche auch etwas Nerven gekostet hat, ergeben sich dadurch auch neue Möglichkeiten. Die Stadt war ursprünglich nämlich gar nicht auf meinem Reiseplan vorgesehen. Nun kann ich mir beispielsweise noch die Sonnenpyramide nordöstlich von Mexiko-Stadt besichtigen und dann geht es halt ein paar Tage später weiter nach Cancún und auf die geplante Route zurück.

In jedem Fall freue ich mich auf die baldige Abreise und bin ziemlich aufgeregt.

Ein Kommentar zu „Wohnung Adios & Planänderung

Gib deinen ab

  1. Die Plauener wünschen dir eine gute Reise und in einem Jahr kommst du bitte gesund zurück. Liebe Grüße und viel Freude.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑